Uncategorized

Synthese von Menthol nach den Grundsätzen der Grünen Chemie

Dieser neue Weg zur Synthese von Menthol wurde von der Arbeitsgruppe rund um Univ.-Prof. Dr. Nuno Maulide entwickelt und basiert auf den Grundsätzen der Grünen Chemie.

Diese Reaktion basiert auf der sogenannten Redoxneutralität, dabei findet eine Reduktion und eine Oxidation innerhalb eines Moleküls statt: Ein Teil des Moleküls (Citronellal) oxidiert einen anderen Teil desselben Moleküls und wird dabei selbst reduziert. Dadurch werden abfallintensive und unerwünschte Nebenprodukte vermieden. Noch entsteht aus dem Ausgangsstoff Citronellal Menthol erst im Labormaßstab (Ausbeute im Gramm-Maßstab) und auch die Selektivität muss noch verbessert werden. Von entscheidender Bedeutung sind die Möglichkeiten, die sich durch diese bahnbrechende Kohlenstoff-Kohlenstoff-Reaktion ergeben:

Die Nutzung dieser Technologie für die Herstellung anderer Terpene und sogar neuartiger Stoffe […] könnte ein unglaubliches Potenzial bergen,“ sagt Univ.-Prof. Dr. Nuno Maulide (Quelle: https://cordis.europa.eu/article/id/422298-sustainable-one-step-metal-free-menthol-synthesis/de)

Das Team plant weitere Experimente, um Menthol großtechnisch über diesen umweltfreundlicheren Weg herstellen zu können.